Hormonungleichgewicht oder hohes Cholersterin?

Cholesterin – der Baustoff für alle Hormone

Cholesterine (HDL/LDL) sind eine wichtiger Grundsubstanz für die Hormonsynthese. Deshalb sollten Sie bei erhöhten Cholesterinwerten (über (200mg/dl) auch an die Hormone denken.

Es kann durchaus sinnvoll sein, dass der Körper viel Cholesterin produzieren, da dieses für die Hormonsynthese benötigt wird.

Über eine höher oder niedrigere Cholesterinausschüttung reguliert der Körper den Hormonhaushalt, mit Hilfe der Lebersynthese und Enzymen.

Bei Hormonmangel steigt der Cholesterinspiegel

Chemische Cholesterinsenker (Statine) behindern den Körper bei der Regulierung

Haben Sie hohe Cholesterinwerten? Nehmen Sie Statine /Cholesterinsenker ein?

Dann lassen Sie uns lieber zuerst die Hormone testen und natürlich wieder in Balance bringen.

Symptome bei einem Hormonungleichgewicht

  • Kopfweh / Migräne
  • Schwindelgefühl
  • Haarausfall
  • unangemessener Haarwuchs im Gesicht und Körper
  • Augenflimmern/ Sehstörungen
  • Hautprobleme
  • Heisshunger
  • Blasenschwäche
  • Gelenkschmerzen
  • Schweissausbrüche
  • Immunschäche

Für weitere Fragen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kompetente Hormonberatung mit bio-identischen Hormonen in Zürich-Oerlikon.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin via Email: yvette@yvette-frick.ch

www.yvette-frick.ch

Mobil:  + 41 (0) 76 530 0959.

 

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar